Am  Freitag, den 7.12., wird

ab 16:15 wird wieder in unserer

jährlich stattfindenden

Weihnachtswerkstatt gebastelt

und gebacken.

 

Freizeitangebote

 

Nun finden Sie alle unsere Freizeitangebote nach Jahrgängen geordnet auf der INFO-Seite.

Chilenisches Jugendorchester in der Hausburgschule

Am 15.11. spielte das Orquesta Infantil Ernesto Guarda aus Valdivia im Süden Chiles für uns Musik aus ihrer Heimat. Sein Leiter, Alejandro Torres, verstand es, die Kinder gut einzubinden und zum Mitmachen zu animieren. Chilenische Rhythmen sind gar nicht so einfach. Die Lateinamerikanische Musikakademie hatte den Kontakt hergestellt.
Einige Impressionen:

 

 

Laterne, Sonne, Mond und Sterne …
Am 14.11. waren wieder viele Kinder mit ihren bunten Laternen und Eltern inklusive beim Laternenumzug dabei. Wie jedes Jahr begleitete uns wieder der Fanfarenzug und viele neugierige Blicke aus den Häusern im Kiez. Sollten Sie den Umzug verpasst haben, kommen Sie einfach nächstes Jahr mit. Hier sind ein paar Bilder:

 

 

 

Die Termine für die Elternsprechtage stehen jetzt fest. Sie finden diese im Kalender auf der Webseite. Der nächste ist am 28. November. Die Lehrkräfte werden Listen erstellen, in die Sie sich eintragen können.

 

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Am Mittwoch, den 14. November 2018, findet wieder unser traditioneller Hausburg-Laternenumzug statt, wozu wir alle herzlich einladen.
Wir treffen uns um 18.00 Uhr auf dem Gehweg gegenüber der Schule und starten dann mit dem Umzug. Begleitet werden wir dabei von einem Fanfarenzug. Vorab und auch im Anschluss gibt es zur Stärkung heiße Getränke und einen kleinen Imbiss .

 

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Digital-Angebote in den Herbstferien:

https://hausburg.blogspot.com/2018/11/herbstferien-in-der-hausburgschule.html

https://hausburg.blogspot.com/2018/10/kinderrechte-und-digitales-in-der.html

 

Am 12.11. beginnt die Erprobungsphase eines neuen Rhythmisierungsmodells.

Nähere Informationen finden Sie unter „INFO“.

 

Anmeldung der schulpflichtigen Kinder für 2019/2020

Liebe Eltern,

der Anmeldezeitraum  ist vom 4. Oktober bis 17. Oktober 2018 zu folgenden Öffnungszeiten:

Montags – Mittwochs u. Freitags: 10:00 – 13:00 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr

Donnerstags: 10:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch, 17.10.:  9.00 – 13.00 / 15.00 – 18.00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ihre eigenen Ausweispapiere
  • die Geburtsurkunde des Kindes
  • sonstige Ausweispapiere des Kindes

Eine Anmeldung erfolgt nur bei Vorlage vollständiger Unterlagen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Stephan Matthies

Schulleiter

 

Einschulung der diesjährigen Erstklässler

Am Samstag nahmen insgesamt fast 1000 Eltern, Großeltern, weitere Familienmitglieder und Freunde an den Einschulungsfeiern der Kinder teil. Es waren bunte Veranstaltungen, die wie immer mit viel Liebe und Engagement vorbereitet waren. Selbst die im Zuge der Bauarbeiten schnell umgestaltete alte Gymnastikhalle war nett hergerichtet. Die Zweitklässler sangen den Erstklässlern Lieder übers Lernen vor und gaben Tanzeinlagen. Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich. Anschließend gab es noch eine Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen einander kennenzulernen und zu plauschen. Leider gibt es auf Grund einer technischen Panne keine Fotos.

Lärm- und staubintensive Bauarbeiten beendet!

Der Lärm und der Staub sind erst einmal passé. Es findet ab sofort (24.08.) regulärer Unterricht statt. Heute fand die angekündigte Sitzung statt. Es waren anwesend: Der Stadtrat, die Schulaufsicht, das Hochbauamt, die Unfallkasse, der Personalrat, der Sicherheitsbeauftragte, einige Elternvertreter und die Schulleitung sowie der Hausmeister. Es wurde in dieser Sitzung deutlich, wie kompliziert die Lage ist. Alle waren sich einig, dass der Schutz der Kinder und der Bediensteten absoluten Vorrang hat. Von baulicher Seite wurde eindeutig formuliert, dass solche Baumaßnahmen eigentlich nur bei Leerstand durchgeführt werden können. Ausweichorte sind aber nicht vorhanden. Ebenso deutlich formuliert wurde, dass unter solchen Umständen die Schule eigentlich geschlossen werden müsste. Dann müssten Eltern die Betreuung der Kinder privat organisieren. Einfache Lösungen gibt es offensichtlich nicht. Positiv anzumerken ist aber, dass alle Verantwortlichen Offenheit und Flexibilität bekundeten. Am 30.08. findet eine weitere Sitzung in kleinerem Kreis zwischen Schulleitung, Schulaufsicht, Stadtrat und Amtsleitung statt, auf der nach Lösungen gesucht werden soll, da die gleichen Arbeiten zukünftig wieder stattfinden werden (Mittelteil und Südflügel) und nicht gänzlich in den Ferien erledigt werden können.

Update des Bauarbeiten-Update!

Entgegen der Zusage der Baufirma gehen die Arbeiten mit dem Presslufthammer auch heute (23.08.) noch weiter. Alle Verantwortlichen sind informiert.

Bauarbeiten-Update!

Die Baufirma hat versichert, dass nur noch heute (Mittwoch) für ca. 4h der Putz mit Presslufthämmern gelöst werden muss. Es wird also ab morgen für die Klassen im betroffenen Gebäudeteil regulär weitergehen. Am Freitag findet in der Schule eine Lagebesprechung zum weiteren Bauvorgehen mit dem Stadtrat, der Schulaufsicht, dem Bauamt und dem Architekturbüro statt.

Es geht wieder los!

Am Montag, den 20. August beginnt der erste Schultag … leider mit Problemen!

Die Bauarbeiten sind nun inzwischen ca. 3 Monate im Verzug. In den Ferien wurde kaum gearbeitet. Zur Zeit wird die Fassade abgeschlagen unter großer Staubentwicklung. Auf Anfrage wurde uns mitgeteilt, dass der Staub keine toxischen Substanzen enthält. Diese Arbeiten sollen bis Dienstag abgeschlossen und der Schutt bis Mittwoch abtransportiert sein. Um die Kinder möglichst wenig diesen Belastungen auszusetzen, werden wir das schöne Wetter nutzen und so oft wie möglich außerschulische Lernorte aufsuchen. Wir sind alle sprachlos ob dieser äußerst unbefriedigenden Entwicklung. Dennoch bemühen wir uns nach Kräften, das Schuljahr gut beginnen zu lassen.
Die Einschulungsfeier für die Erstklässler findet am Samstag, den 25. August um 8:30, 9:30, 10:30 und um 11:30 in der Gymnastikhalle statt.

 

Am 12.6. ist die Schule zwischen 9:00 und 15:00 Uhr telefonisch nicht erreichbar. Die Telefonanlage wird erneuert. El 12 de junio no se podrá comunicar telefónicamente con el colegio. El sistema telefónico se renovará.

 

Am 1. Juni ging es beim Sportfest, das wir freundlicherweise auf dem Sportgelände der Liebig-Schule austragen durften, hoch her. Unsere Kiddies rannten, sprangen und warfen, was das Zeug hielt. Es waren erstaunliche Start-, Wurf- und Flugtechniken zu bewundern, wie diese Fotos zeigen:

 

 

 

 

Am 31. Mai fand wieder das traditionelle Sommerfest des Kiezes in unserer Schule statt. Trotz der stehenden Gerüste gelang es den vielen fleißigen Helfern in der Schule, im Förderverein und auch seitens der Eltern, alle geplanten Stände und die Bühne unterzubringen. Auch das ALBA-Mobil war wieder da. Ein ehemaliger Schüler der Schule war im Auftrag des DRK mit einer Ambulanz anwesend. Es rundum ein wunderschöner Nachmittag, mit tollen Beiträgen, Tombola, leckerem Essen und spaßigen Spielen. Für die musikalischen Highlights sorgte die Band „Spätikaufens“ und die „Papis en sufrimiento“ (Die leidenden Papis). 1000 Dank an alle für das Engagement und an unsere Sponsoren aus dem Kiez.

 

 

 

 

 

 

 

Am 28. Mai fand der ALBA Sporttag statt. Da konnten die Kinder ihre Fähigkeiten im Korbwurf, im Dribbeln und im Zielwurf ausbauen.

 

 

 

 

WICHTIG –> Ab dem 24. Mai sind das SEKRETARIAT  und die SCHULLEITUNG sowie die HORTLEITUNG im Vorderhaus zu finden!

IMPORTANTE –> A PARTIR DEL 24 DE MAYO LA SECRETARÍA, LA DIRECCIÓN DEL COLEGIO Y EL DEPARTAMENTO DEL TIEMPO LIBRE SE ENCONTRARÁN EN LA CASA DE LA ENTRADA

Am 7. Mai kam nun der Pressebericht zum Vorlesewettbewerb, in dem Sara Martín Kröll gewonnen hatte. Hier ist der Link.

 

Nachtrag zum März: Im Känguru-Wettbewerb der Mathematik gab es einige klasse Ergebnisse. In ihrer jeweiligen Altersstufe haben Sophia Milena und Carlotta aus der 3 a je einen 3. Platz erreicht und Janik Luis aus der 3 c sogar den 1. Platz. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! In der 6 b gab es einen 3. Platz für Mattes Knut. Auch dir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ist das nicht toll? Sara Martín Kröll aus der 6d der Hausburgschule hat den Endausscheid des Vorlesewettbewerbs der SESB-Schulen gewonnen. Sie liest unheimlich gern Tintenherz (mit dem sie auch gewonnen hat), außerdem natürlich Harry Potter und viele andere Bücher. Wir sind alle ziemlich stolz auf Sara. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

Zum Tag des Buches am 23. April beschäftigten sich unsere Schülerinnen und Schüler mit allen möglichen Aktivitäten rund um das Buch: Sie lasen, stellten ihre Lieblingsbücher vor, schrieben selber Geschichten und führten Theaterstücke vor. Hier sind ein paar Bilder:

 

 

 

 

Am 11. April, fand die schulinterne Grand-Prix-Veranstaltung statt. In zwei Durchgängen wurden zwei Sieger gekürt. Ausschlaggebend für das Gewinnen waren die musikalische Qualität des Vortrags (Gesang, Instrumente) und die Darbietung (Kostüme, Choreografie). Auch unsere Gäste aus Sevilla waren anwesend. Eigentlich waren alle Darbietungen toll. Die beiden Siegergruppen waren bei den 1.- bis 3.-Klässlern die Klasse 3b und bei den 4.- bis 6.-Klässlern die Klasse 4d. Die Jury entschied, dass die Klasse 4d die Schule im FEZ in der Wuhlheide am 16. Mai vertreten wird. Vielen Dank an die Organisatoren, die Kolleg/innen für die Vorbereitung, an die Kiddies für ihre tollen Darbietungen und an den Förderverein, der den beiden Siegergruppen je einen Kiinobesuch spendiert! Hier sind einige Bilder. Wer noch mehr sehen möchte, findet sie auf der Blogseite https://hausburg.blogspot.de/.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Osterferien, am 27. März, arbeiten einige Kinder der Klassen 4-6 mit Martin Riemer an dem Medienprojekt

Filmerstellung im Freizeitberich der Hausburgschule

Die Schülerinnen und Schüler der Hausburgschule, die in den Osterferien den Freizeitbereich besuchten, wurde die Möglichkeit, Erklärfilme und Trickfilme zu erstellen, angeboten. Sie bildeten Kleingruppen, und setzten ihre Lieblingsthemen selbstständig, kreativ und medial um. Die Ergebnisse sind auf https://hausburg.blogspot.de/ zu sehen.

 

Kurz vor den Osterferien, am 21. März,  fand unser Klassikabend statt. Hier konnten die Kinder zeigen, was sie alles auf den verschiedenen Instrumenten gelernt hatten. Neben kleinen Übungsstücken und Volksliedern waren auch Stücke von Grieg, Bach und Beethoven zu hören. Dabei zeigten sich einige vielversprechende Talente. Wer weiß, vielleicht müssen wir bei deren nächsten Konzerten dann sogar Eintritt zahlen. Vielen Dank an die Musiklehrer/innen der Akademie.

 

 

 

 

Seit heute ist die neue Webseite online! Es gibt ein wenig nachzutragen: Die Hallenübergabe und neue Spielgeräte vom Förderverein. Das alles nur in Kurzform. Scrollen Sie einfach immer weiter!

Am 16. Februar hat Frau Meisner vom Bezirksamt Friedrichshain Kreuzberg symbolisch unseren Klassensprecher/innen die Turnhalle übergeben. Sie ist wie neu und die Kiddies genießen den Sportunterricht nun noch mehr!

Am 28. Februar übergab Frau Lehmann den Schüler/innen neue Spielgeräte, die diese vorher beim Spendenlauf „erlaufen“ hatten.